Umgeben von Klang, nicht von Lautsprechern – Die Teufel Cinebar 21

Virtuelles 5.1 für das Heimkino zum Einsteigerpreis

Berlin, 16.2.2012 – Mit dem neuen Cinebar 21 präsentieren die Berliner Sound-Experten von Teufel einen optisch dezenten Soundbar für virtuellen Surroundsound. Er richtet sich primär an Anwender, die mehr Klangqualität für ihre LCD- oder Plasmafernseher erwarten. Im Paket mit dem aktiven Subwoofer US 5106/1 SW erzeugt das System 5.1-Klang ohne platzintensive Surround-Lautsprecher und aufwendige Verkabelung. Die großzügig bemessenen Schallwandler und die breite Formatunterstützung des Cinebar 21 gewährleisten angemessenen Heimkinoklang, Zusatzfeatures wie eine regelbare Bild-Ton-Synchronisierung oder die integrierte Wandbefestigung mit versteckter Kabelführung runden das Paket ab.

Der Cinebar 21 erschafft mit ihrem Dolby Virtual Surround Prozessor Raumklang aus nur einer Quelle und ohne akustische Raumvermessung: Vier kraftvolle Drei-Zoll-Mitteltöner und zwei hochauflösende 19-mm-Hochtöner setzen den Anwender in das Zentrum einer dreidimensionalen Soundkulisse, der Bassreflex-Subwoofer mit 6,5-Zoll-Tieftöner und 120 Watt Leistung erzeugt das dazugehörige Bassfundament bis hinunter zu 45 Hz.

Ein separater Verstärker zwischen Fernseher und Soundbar ist nicht nötig, denn Quellen nimmt der Cinebar 21 direkt entgegen, entweder digital über optischen und koaxialen Anschluss oder analog über einen Cinch-Eingang. Er verarbeitet alle relevanten Formate wie Dolby Digital 2.0, 5.1 AC-3, Prologic II sowie DTS 5.1 und DTS 2.0 für optimalen Klang von DVD, Blu-Ray oder Digitalfernsehen.

Mit Maßen von nur 920 mm x 110 mm x 115 mm und seiner integrierten Wandhalterung passt der Cinebar direkt unter die meisten Fernseher, der kompakte, 240 mm x 315 mm x 335 mm große Subwoofer kann unauffällig im Raum platziert werden. Das Ergebnis: Audio- und Videoerlebnis aus einem Guss und ohne raumfüllende Surround-Hardware.

Der Cinebar 21 wäre kein Teufelprodukt, wenn er sich nicht durch besondere Features abheben würde: Das Lipsync-Feature synchronisiert zwischen Ton und Fernsehbild, das durch die aufwendige Nachbearbeitung in LCD- und Plasmafernsehern oft wahrnehmbar verzögert wird. Mit dimmbarem Display und der Wandhalterung inklusive versteckter Kabelführung integriert sich der Cinebar 21 unauffällig ins Wohnzimmer.

Die Cinebar 21 ist ab sofort für EUR 499,99 unter www.teufel.de erhältlich.

Kommentar-Funktion geschlossen

Lautsprecher Teufel